kellner stoll stiftung logo
Perspektiven eröffnen .... Nachhaltigkeit als Verpflichtung
Perspektiven eröffnen .... Nachhaltigkeit als Verpflichtung
Perspektiven eröffnen .... Nachhaltigkeit als Verpflichtung

2020

Wer sich dafür interessiert, was in den Vorjahren passiert ist, geht einfach in das Archiv ab 2013:

Pressemitteilungen zum CAMPUS PREIS werden veröffentlicht

30.04.2020
2020 04 30 Startseite ZMT mit PM en edited

Auch wenn die Feier ausfiel, gab es keinen Grund, nicht wenigstens die beiden Preisträger auch öffentlich entsprechend bekannt zu machen und ihre akademischen Leistungen zu würdigen. Sie haben es beide verdient. Mehr zum CAMPUS PREIS erfährt man unter www.campuspreis.de oder auf dieser Seite unter CAMPUS PREIS.

Es erschienen eine deutsche Fassung der Pressemitteilung und eine englische Version.

Abschlusspräsentation des Active Fundraising-Projekts

06.03.2020
Active Titelblatt Auszug Kopie edited v3

Die studentische Unternehmensberatung "Active e.V." präsentierte den Stiftern ihre abschließenden Überlegungen für eine Fundraisingstrategie der Stiftung. Das Projekt war ein Trainee-Vorhaben des Vereins. Es gab interessante Einsichten und viel Nachdenkenswertes, was nun in die Arbeit der Stiftung einfließen kann.

Jury-Sitzung für den CAMPUS PREIS

28.02.2020
P1000369

Im Verwaltungsgebäude der Universität kam ein Teil der Jury-Mitglieder zusammen, um auf der Basis der Voten, die von sieben der acht Jury-Angehörigen abgegeben worden waren (ein Mitglied war durch einen Unfall leider an der Bewertung gehindert) die Gewinner in den Kategorien "Masterarbeit" und "Dissertation" auszuwählen. Die Jury konnte sich einvernehmlich auf zwei Arbeiten einigen, die auf der Feier anlässlich der Preisverleihung am 14.05.2020 bekannt gegeben werden.

Vorbereitungen auf das 50jährige Uni-Jubiläum beginnen

14.02.2020
2700779

Im Haus der Wissenschaft trafen sich Vertreter*innen des Kuratoriums der Stiftung der Universität Bremen und von Treuhandstiftungen und der Universität, unter ihnen auch Rita Kellner-Stoll, um zu beraten, wie ihr Beitrag zum 50jährigen Geburtstag der Universität gestaltet werden kann. Geplant ist eine Ausstellung im Haus der Wissenschaft im 3. Quartal unter Einschluss des 01.10.2021 als Tag der Stiftungen. Besonderes Augenmerk wird darauf liegen, deutlich zu machen, dass Engagement für die Universität auch schon mit wenigen Mitteln möglich und wirksam ist.

Menschen und Riffe

08.02.2020
181102 601

Dr. Sebastian Ferse (auf dem Foto mit dem Mikrophon bei einer anderen Veranstaltung) setzte in der Reihe "Wissen um 11" im Haus der Wissenschaft die im Januar gestartete breite Öffentlichkeitsarbeit fort im Rahmen der großen, internationalen Konferenz der Korallenriffforscherinnen und -forscher ICRS, die im Juli 2020 mit erwarteten 2.500 Teilnehmenden aus aller Welt in Bremen stattfinden wird. "Menschen und Riffe" war sein Thema, an dem er aufzeigte, wie sehr die Riffe von den Menschen beeinflusst und genutzt werden und wie sehr wir Menschen von den Riffen abhängig sind, eine Beziehung, die den meisten Menschen in Europa kaum bewusst ist.

Abschied von der CAMPUS PREIS-Trägerin

13.01.2020
Natalie Prinz

Natalie Prinz, Trägerin des CAMPUS PREISES 2017/18 wird sich aus Bremen und Deutschland verabschieden, um in Neuseeland ihre wissenschaftliche Karriere fortzusetzen. Sie wird dort lehren und an einer Promotion arbeiten. Wir wünschen nicht nur alles Gute, sondern haben uns auch mit einem Abendessen mit Kommilitonen bei uns zu Hause von ihr verabschiedet. Das Bild zeigt sie als Fotografin auf der ICYMARE-Konferenz.

Ringvorlesung zu den Sustainable Development Goals

09.01.2020
SDG POSTER NonUN German

Die von der Stiftung geförderte Veranstaltungsreihe des artec | Forschungszentrum Nachhaltigkeit der Universität Bremen zu den Sustainable Development Goals der UN, also den gemeinsamen Zielen der internationalen Staatengemeinschaft, nimmt ihre Betrachtung zu den Ambivalenzen dieser globalen Agenda im neuen Jahr wieder auf mit der Auseinandersetzung zu Ziel 4 "Hochwertige Bildung". Janna Teltemann von der Universität Hildesheim spricht im Haus der Wissenschaft zu "Zwischen Exzellenz und Chancengerechtigkeit".

Gespräch mit Senatorin Dr. Maike Schaefer

09.01.2020
Bild2 v2

Die Senatorin (Bild Mitte) hat selbst an der Universität zu einem Thema aus der Ökotoxikologie promoviert. Sie weiß deshalb, was wissenschaftliche Forschung bedeutet. Deshalb ist sie auch besonders daran interessiert, dass die große internationale Konferenz zur Situation der Korallenriffe, ursprünglich für den Juli 2020 geplant, in Bremen zu einem Erfolg wird: ICRS2020. Sie sagte in einem Gespräch dem Verantwortlichen an der Universität, Prof. Dr. Christian Wild, und der ehrenamtlich als Beraterin für die ICRS-Konferenz tätigen Stifterin ihre volle Unterstützung zu. Daran ändert sich auch der neue Termin im Juli 2021 nichts.

AKTUELLE AUSGABE „Info kompakt“