kellner stoll stiftung logo
Perspektiven eröffnen .... Nachhaltigkeit als Verpflichtung
Perspektiven eröffnen .... Nachhaltigkeit als Verpflichtung
Perspektiven eröffnen .... Nachhaltigkeit als Verpflichtung

Die gemeinnützige KELLNER & STOLL - STIFTUNG FÜR KLIMA UND UMWELT ist der nachhaltigen Entwicklung verpflichtet, denn sie verbindet mit ihrer Gründungsidee große Herausforderungen für die Zukunft:

  • die Förderung von Bildung, Wissenschaft und Entwicklung,
  • die Rücksichtnahme heutiger auf die Bedürfnisse künftiger Generationen,
  • die Notwendigkeit von Umwelt-, Klima- und Ressourcenschutz.

Ziele und Ausrichtung der Stiftung

Zweck der KELLNER & STOLL - STIFTUNG FÜR KLIMA UND UMWELT ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung. Dieser in der Satzung niedergelegte Stiftungszweck soll insbesondere verwirklicht werden

  • durch die Förderung von Forschung und Lehre vorrangig an der Universität Bremen einschließlich der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
  • auf den Gebieten
    • des Umwelt- und Ressourcenschutzes,
    • des Klimawandels und des Klimaschutzes
      sowie
    • der erneuerbaren Energien
      und
    • inhaltlich verwandter Forschungs- und Lehrgebiete.

Einzelheiten zu den Förderbedingungen sind dieser Internetseite unter der Rubrik "Förderung" zu entnehmen.

Förderung für die Zukunft!

Hier finden Sie einen kleinen Auszug an Projekten, die wir in der letzten Zeit genehmigt haben:

P 75 2
Umweltveränderungen kreativ bewältigen
Die im kleinen Maßstab betriebene Küstenfischerei ist besonders abhängig von einem funktionierenden Ökosystem. Die Folgen von Klimawandel und Überfischung sind unmittelbar zu spüren. Gleichzeitig ist in den Gemeinden in Bacuriteua,...
Mangroven Auszug
Populationsgenetik der Mangroven auf dem Galápagos Archipel
Mangroven gehören zu den weltweit wichtigsten natürlichen Speichern von Treibhausgasen, tragen zum Schutz gefährdeter Küstenpopulationen bei und dienen als wichtiger Lebensraum für Jungfische und zahlreiche weitere Organismen, welche von ökologischer...
Acropora tenuis
Korallen unter Hitzestress
Seit 2011 haben die Korallenriffe in Westaustralien, die zum Weltkulturerbe gehören und eine einmalige Biodiversität aufweisen, mehrere Hitzewellen überstehen müssen. Bislang weiß man recht wenig über die Hitzetoleranz unterschiedlicher Korallenarten....
Logo DST
Das Deutschlandstipendium
Im Rahmen des Programms der Deutschlandstipendien erhalten Studierende (Bachelor oder Master) für mindestens ein Jahr eine Unterstützung von 300 EURO im Monat. Diese Mittel werden zu 50 % vom Bundesministerium...

Aktuelles

Das aktuelle Geschehen in der Stiftungsarbeit, zu dem die Startseite nur die Daten liefert, findet man unter dem Reiter "Rückblende". Hier geben wir Hinweise und machen auf wichtige Daten oder Aktivitäten aufmerksam.

Die Ausstellung zieht um!

MACHT SINNNach einer Zeit im Wallsaal der Stadtbibliothek ist  die "MACHT SINN!"-Ausstellung im Januar 2023 in das Stiftungshaus Bremen umgezogen. Dort wurde sie im Rahmen eines Neujahrsempfangs erneut eröffnet. Wir wünschen ihr auch am neuen Standort ein interessiertes Publikum. Für uns wäre es ein großer Erfolg, wenn das Studieren der gezeigten Ausstellungstafeln Menschen motivieren würde, sich an bereits existierende Stiftungen zu wenden, um für ihre Projektideen Unterstützungs zu bekommen. Und wenn, sozusagen auf der anderen Seite, Menschen buchstäblich angestiftet werden würden, eine eigene Stiftung zu gründen oder eine Zustiftung zu existierenden Stiftungen zu tätigen. Wir sind überzeugt: In Bremen gibt es in beiden Zielgruppen genügend Interessierte. Stiften macht nicht nur Sinn, sondern auch glücklich. Nur Mut, können wir aus eigener Erfahrung sagen. Es lohnt sich.

Nun wird die Jury entscheiden, wer den CAMPS PREIS erhält

AusrichterDie siebte Nominierungsrunde des CAMPUS PREISES ist am 16.12.2022 um Mitternacht zu Ende gegangen. Es sind sehr interessante Vorschläge in den beiden Kategorien "Master" und "Dissertation" eingetroffen, die nun von der Jury bewertet werden. Die Entscheidung wird Ende Februar 2023 getroffen. Die Bekanntgabe der Gewinner:innen erfolgt auf der Verleihungsfeier, am Donnerstag, den 27.04.2023, ab 17.30 Uhr auf dem Campus der Universität. Einladungen werden rechtzeitig auch hier bereitgestellt. Der Termin darf allerdings schon einmal notiert werden.

Gesucht wurden Abschlussarbeiten der Universität Bremen und der mit ihr verbundenen Institute, die sich mit einem Thema beschäftigen, das dem Kontext einer nachhaltigen Entwicklung zugeordnet werden kann. Das kann eine Fragestellung aus den Sozial-, Ingenieur-, Natur-, Kultur-, Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften sein. Selbst Sprachen spielen eine wichtige Rolle. Mit anderen Worten: Es gibt praktisch keinen Fachbereich, der sich nicht mit Nachhaltigkeitsfragen beschäftigt oder beschäftigen sollte. Die Nominierungen aus den verschiedensten Fachbereichen bestätigen dieses Verständnis.

Mehr zum Preis unter: https://campuspreis.de

AKTUELLE AUSGABE „Info kompakt“
Rückblende
18.01.2023
Die Ausstellung MACHT SINN zieht ins Stiftungshaus
29.11.2022
Verleihung der Urkunden für das Deutschlandstipendium
14.11.2022
Richtfest am neuen Tiefseezentrum des marum
10.11.2022
Book Release Party und Ausstellungseröffnung
10.11.2022
Werkstattbesuch